AGB

Allgemeine Geschäftsbedingung von WALT-DEKO lesen Sie hier

Inhalt

  1. 1. Ware
  2. 2. Lieferung
  3. 3. Zahlung
    1. 3.1. Kauf auf Rechnung/Lastschrift - Billpay
    2. 3.2. Teilzahlungskauf „PayLater“ - Billpay
    3. 3.3 Eigentumsvorbehalt/Aufrechnung/Zurückbehaltungsrecht
    4. 3.4. Kauf auf Rechnung - Angemeldete Wiederverkäufer
    5. 3.5. Kreditprüfung
  4. 4. Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung, Widerrufsfolgen
  5. 5. Reklamation
  6. 6. Hinweise zur Rücksendung

1. Ware

Alle im Katalog genannten Maße sind ca. Angaben und können geringfügig variieren.
Änderungen in Form- und Farbgebung behalten wir uns vor.
Alle Preise sind Nettopreise.

 

2. Lieferung

Die Lieferzeiten betragen durchschnittlich 14 Tage.
Die Versandkosten sind abhängig von dem Verpackungsaufwand, meist müssen die Figuren einzeln versendet werden.
Bitte erfragen Sie unsere Versandkosten bzw. auf Wunsch setzen wir uns gern mit Ihnen in Verbindung.
Versand der Ware wird, wenn nicht anders gewünscht, vom Verkäufer übernommen.
Versandkosten sind abhängig von der Größe der Ware und erfolgt auf Rechnung des Käufers. Bei Lieferungen ins europäische Ausland liefern wir laut Incoterm DAP unversteuert. Zollabfertigung sowie Einfuhrsteuer ins jeweilige Ausland zahlt der Kunde und ist hierfür separater Rechnungsempfänger. Bei Lieferungen ab 1000€ Netto Warenwert übernehmen wir die Kosten sowie Ausführung der Ausfuhranmeldung.
Keine Gewähr für Lieferschwierigkeiten unserer Lieferanten. Teillieferungen bleiben vorbehalten.
Die gelieferte Ware bitte sofort auf Menge und Qualität kontrollieren und den Anweisungen auf der Lieferung Folge leisten! Transportschäden unmittelbar dem Spediteur noch bei Ablieferung anzeigen, KEINE beschädigten Sendungen "reien Quittung" unterschreiben.
Reklamationen müssen sofort schriftlich erfolgen.
Lieferzeiten sind stets unverbindlich. Insbesondere bei unseren Importartikeln können Lieferungsverzögerungen durch den Frachtführer entstehen.

3.Zahlung

3.1.Kauf auf Rechnung/ Lastschrift - Billpay

(1) Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an unseren externen Partner Billpay GmbH [Link auf https://www.billpay.de/endkunden/] fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen [Link auf https://www.billpay.de/allgemein/datenschutz/] der Billpay GmbH.
(2) Kauf per Lastschrift; SEPA-Lastschriftmandat; Bearbeitungsgebühr bei Rücklastschriften

(a) Beim Kauf per Lastschrift ist der Zahlbetrag sofort zur Zahlung per Einzug durch unseren externen Partner Billpay GmbH [Link auf https://www.billpay.de/endkunden/ ] von dem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenen Kreditinstitut (das Girokonto) fällig. Hiermit erteilen Sie der Billpay GmbH ein SEPA-Lastschriftmandat zur Einziehung fälliger Zahlungen und weisen Ihr Geldinstitut an, die Lastschriften einzulösen. Die Gläubiger-Identifikationsnummer von Billpay ist DE19ZZZ00000237180. Die Mandatsreferenznummer wird Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt per Email zusammen mit einer Vorlage für ein schriftliches Mandat mitgeteilt. Sie werden zusätzlich dieses schriftliche Mandat unterschreiben und an Billpay senden.

Hinweis: Innerhalb von acht Wochen können Sie, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit Ihrem Geldinstitut vereinbarten Bedingungen. Bitte beachten Sie, dass die fällige Forderung auch bei einer Rücklastschrift bestehen bleibt. Weitere Informationen finden Sie auf https://www.billpay.de/sepa.

Die Vorabinformation zum Einzug der SEPA-Lastschrift wird Ihnen mindestens einen Tag vor Fälligkeit per Email an die von Ihnen beim Bestellvorgang angegebene Email-Adresse gesendet.

Wenn das Girokonto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.

(b) Die Zahlungsart Kauf per Lastschrift besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH [Link auf https://www.billpay.de/de/endkunden-de/ ]sowie ein in Deutschland geführtes Girokonto voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf per Lastschrift gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf per Lastschrift über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen [Link auf https://www.billpay.de/allgemein/datenschutz/] der Billpay GmbH.

(c) Mit der Angabe des Girokontos bestätigen Sie, dass Sie zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt sind und für die erforderliche Deckung sorgen werden. Rücklastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für uns und die Billpay GmbH verbunden. Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschen des Girokontos oder unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers) ermächtigen Sie Billpay, die Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung ein weiteres Mal einzureichen. In einem solchen Fall sind Sie verpflichtet, die durch die Rücklastschrift entstehenden Kosten zu zahlen. Weitergehende Forderungen sind vorbehalten. Es wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, den Nachweis zu führen, dass durch die Rücklastschrift geringere oder gar keine Kosten entstanden sind. Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rücklastschriften und zur Vermeidung der Bearbeitungsgebühr bitten wir Sie im Falle eines Widerrufs oder eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der Lastschrift nicht zu widersprechen. In einem solchen Fall erfolgt nach Abstimmung mit uns die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch Gutschrift.

 

3.2. Teilzahlungskauf „PayLater“ - Billpay

Für Teilzahlungsgeschäfte gelten ergänzend unsere Besonderen Vertragsbedingungen für Teilzahlungsgeschäfte. Wenn und soweit die Besonderen Vertragsbedingungen für Teilzahlungsgeschäfte zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Widerspruch stehen, sind die Besonderen Vertragsbedingungen für Teilzahlungsgeschäfte vorrangig. Die besonderen Vertragsbedingungen für Teilzahlungsgeschäfte können Sie hier einsehen."

 

3.3. Eigentumsvorbehalt/Aufrechnung/Zurückbehaltungsrecht

(1) Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

(2) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

(3) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

 

3.4. Kauf auf Rechnung - Angemeldete Wiederverkäufer

14 Tage netto Kasse vom Rechnungsdatum.
Die gelieferte Ware bleibt bis zur restlosen Zahlung unser Eigentum. Ab Lager Görlitz.
Die MwSt. wird unseren Preisen zugeschlagen. Alle Angebote sind freibleibend.

3.5. Kreditprüfung

Zum Zweck der Kreditprüfung wird uns die Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Postfach 500 166, 22701 Hamburg, die in ihrer Datenbank zu Ihrer Person gespeicherten
Adress- und Bonitätsdaten einschließlich solcher, die auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren ermittelt werden, zur Verfügung stellen, sofern wir unser berechtigtes Interesse glaubhaft dargelegt haben.

4. Widerrufsrecht nach dem Fernabsatzgesetz

 

Sonderanfertigungen, die nach Ihrer Spezifikation für Sie beschafft werden, sowie alle Artikel,
die erst aufgrund Ihrer Bestellung gefertigt werden, sind vom Widerrufsrecht ausgeschlossen.
Sie sind an Ihre Bestellung nicht mehr gebunden, wenn Sie binnen einer Frist von 14 Tagen nach Erhalt der Ware widerrufen.
Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und schriftlich, auf einem dauerhaften Datenträger oder durch Rücksendung der Sache erfolgen.

Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung an:

Rene Walter
Parkweg 5
02829 Schöpstal

Im Fall eines Widerrufs werden wir eventuell bereits geleistete Zahlungen nach Rückerhalt der Ware erstatten.
Sie sind verpflichtet, die Ware auf Ihre Kosten und Gefahr an uns zurückzusenden, sofern sie dies noch nicht zusammen mit dem Widerrufsschreiben erledigt haben.
Bei Anerkennung einer Mängelrüge haben wir die Wahl, Ersatz zu liefern oder die Ware gegen Verrechnung zurückzunehmen.
Beachten Sie bitte unsere zusätzlichen Hinweise zur Rücksendung.

5. Reklamationen

Sollte durch unsachgemäße Verarbeitung oder Beschädigungen an der Figur begründeter Reklamationsanspruch bestehen, sind Sie verpflichtet uns dies anhand aussagekräftigem Bildmaterials unverzüglich per eMail mitzuteilen. Damit die Möglichkeit der Nachbesserung gegeben ist, muss unser Lieferant bei Importartikeln die Beschädigung auf Transportschaden oder Verarbeitungsfehler prüfen. Wir halten uns vor den Schaden auszubessern, den beschädigten Artikel auszutauschen oder Ihnen einen Preisnachlass anzubieten. Sollten eigenmächtige Reparaturen oder Veränderungen durch den Käufer ohne Absprachen mit dem Verkäufer erfolgen, erlischt der Wiederruf bzw. der Reklamationsanspruch.

6. Hinweise zur Rücksendung

  • Bei Rücksendung beschädigter oder benutzter Waren ist die Firma Walter Werbe- und Dekorationsfiguren berechtigt, Ersatzansprüche geltend zu machen (§ 361a II BGB).
  • Bitte frankieren Sie die Rücksendung ordnungsgemäß. Bitte beachten Sie: bei unfrei verschickten Sendungen verweigern wir die Annahme.
  • Für Kuriersendungen und sonstige unregelmäßigen Versandarten können wir in keinem Fall Kosten übernehmen, die über die Postversandkosten hinausgehen.
  • Packs oder Sets können nur komplett retourniert werden. Gegebenenfalls erfolgt eine Gutschrift auf Ihrem Kundenkonto oder eine sonstige Kostenerstattung der Rücksendekosten.
  • Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN Kaufrechts (CISG). Der Gerichtsstand ist Görlitz